Wieder kein Sieg gegen Opfingen

FC Wolfenweiler I – SV Opfingen I 1:1 (1:0)
Auch an diesem Sonntag kann der FCW seinen andauernden Fluch gegen die Mannschaft aus Opfingen nicht beenden und man bleibt auch in der siebten Begegnung in Folge ohne Sieg gegen den SVO.

Der FCW begann agil und druckvoll und konnte trotz eisiger Temperaturen durch eine starke Leistung verdient mit 1:0 in Führung gehen. Nino Tumminaro erzielte den Treffer nach einer schönen Passstafette und Vorarbeit seiner Teamkollegen. Es folgten weitere hochkarätige Chancen, welche allerdings sträflich liegen gelassen wurden. Dies sollte sich später noch rächen, aber bis zu diesem Punkt ging der Gastgeber verdient mit der Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel übernahm nun allerdings der SVO mehr und mehr das Spiel und kam schließlich durch einen klaren Foulelfmeter zum 1:1 Ausgleich in der 71. Minute. Dem FCW gelang es danach nicht mehr die Partie noch einmal
an sich zu reißen und einen weiteren Treffer zu erzielen. Am Schluss muss man sich mit nur einem Punkt zufriedengeben nach einer Partie, die man gut und gerne hätte gewinnen können bzw. müssen.
Torschütze: N. Tumminaro (23. Minute)

FC Wolfenweiler II – SV Opfingen II 3:2 (2:1)
Nach sechs erfolglosen Anläufen gelang am Sonntag endlich der erste Sieg gegen den SV Opfingen II. Man merkte der Mannschaft sofort an, dass sie die Niederlage der vergangenen Woche wettmachen wollte. Von der ersten Minute an kamen alle Spieler gut in die Zweikämpfe und konnten diese
meist für sich entscheiden. Jedoch fehlte es zunächst etwas an Lockerheit im Passspiel, was zu vielen einfach Ballverlusten führte und somit nur wenige Chancen zustande kamen. Entsprechend fiel das erste Tor der Partie nach einem Eckball, den Ivan Kiritschek mit dem Kopf verwandelte. Nach diesem
Treffer wurde der FCW zwar dominanter und sicherer im Passspiel, jedoch konnte dies nicht verhindern, dass der Gast durch einen schönen Konter den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Marc Keller einen Stockfehler des Gegners nutzen und den Ball auf Dan Ohletz spielen, der den Keeper aus etwa 25 Metern überwinden konnte. Nach der Halbzeit kam der Gast besser ins Spiel und wurde etwas gefährlicher, jedoch ließ die Defensive an diesem Tag wenig zu. Wieder nach einem Eckball konnte Dan Ohletz seinen zweiten Treffer erzielen. Der Gast kam durch einen Elfmeter noch einmal auf 3:2 heran, jedoch konnte der FCW das Ergebnis über die Zeit retten und verdient 3 Punkte sichern.
Torschützen: I. Kiritschek (17. Minute) ; D. Ohletz (40. / 67. Minute)

Danksagung
Die Aktiven Herren bedanken sich bei Ernst Burggraf für die Spende eines neuen Spielballes für die bevorstehenden Ligaspiele gegen die Mannschaften des SV Kappel.

Vorschau
Am Sonntag den 04.11.2018 empfangen die Aktiven Herren die Mannschaften des SV Kappel. Die erste Mannschaft beginnt um 14:30Uhr, die Zweite spielt bereits davor um 12:30 Uhr.

Am Dienstag den 06.11.2018 spielt die 2. Mannschaft auswärts bei der Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden II. Anpfiff der Partie ist um 19:30 Uhr.