Verpatzter Start nach der Winterpause

FC Wolfenweiler I – PTSV Jahn Freiburg I 1:2 (1:1)
Verpatzter Start nach der Winterpause für die erste Mannschaft. Zu Beginn fand die Mannschaft zwar gut ins Spiel und erzielte auch den ersten Treffer der Partie, konnte dem immer größer werdenden Druck der Gäste aber zusehend schlechter Standhalten. Den Ausgleich erzielen die Gäste mit dem Halbzeitpfiff. In der zweiten Hälfte wurde die Partie zunehmend einseitiger und die Heimelf immer öfter zu Fehlern gezwungen. Schließlich führte einer dieser Fehler zum inzwischen auch hochverdienten 1:2 Endstand. Der FCW versuchte zwar noch einmal alles, um doch noch auszugleichen, konnte aber die erste Niederlage nach der Pause nicht verhindern.
Torschütze: Tumminaro N. (10. Minute)

FC Wolfenweiler II – PTSV Jahn Freiburg II 3:1 (2:1)
Das erste Pflichtspiel 2018 begann etwas zerfahren und war von vielen Zweikämpfen und Fehlpässen geprägt. Für den ersten Treffer 2018 sorgte Klaus Krebs per Freistoß unter gütiger Mithilfe des gegnerischen Torhüters. Jedoch folgte postwendend der Ausgleich für die Gäste. Danach erarbeitet sich die Zweite mehrere gute Gelegenheiten, ohne jedoch einen weiteren Treffer erzielen zu können. Es dauerte bis zur Nachspielzeit der ersten Halbzeit, bis sich das Übergewicht an Chancen
auszahlte und Tobias Graber nach einer Ecke von Nezir Kocak in Jackie Chan Manier für den Führungstreffer sorgte. In der zweiten Halbzeit war es ein Spiel, das hauptsächlich im Mittelfeld stattfand. Die Defensive des FC W zeigte sich hellwach und lies keine weiteren Torchancen für den Gegner mehr zu. Den Schlusspunkt setzte, nach schöner Vorarbeit von Christoph Kusser, Philipp Schneider mit dem 3:1 Endstand.
Torschützen: Krebs K. (4. Minute), Graber T. (45. Minute), Schneider P. (90. Minute)

Vorschau
Am Sonntag 04.03.18 treten unsere beiden Mannschaften auswärts beim SF Eintracht Freiburg an. Die Zweite beginnt um 12:30 Uhr, das Spiel der Ersten startet um 14:30 Uhr.