Niederlage & Sieg in Oberried

Spfr. Oberried I – FC Wolfenweiler-Schallstadt I   4:2 (3:1)

Torschützen: Eigentor (25. Minute); Nino Tumminaro (71. Minute)

Am Wochenende gastierte der FCW bei den Sportfreunden Oberried. Die spielstarke Mannschaft aus dem Dreisamtal übernahm von Anfang an das Zepter und konnte nach einem Eckball per Kopf das 1:0 erzielen. Bereits nach 16 Minuten fiel das 2:0, ehe den Wölfen der Anschluss zum 2:1 durch ein Eigentor gelang. Noch vor der Pause erhöhte Oberried ihre Führung auf 3:1. Nach dem Seitenwechsel wurden die Wölfe stärker in den Zweikämpfen. Dennoch waren es wieder die Oberrieder, die nach einem sehenswertem Spielzug den Ball zum 4:1 im Tor der Wölfe versenkten. Nach schöner Vorlage von Cannizzaro, jagte Tumminaro den Ball Volley ins Tor zum 4:2. In Folge pressten die Wölfe stark und kamen noch zu zwei Alutreffern, den Weg ins Tor wollte der Ball aber nicht mehr finden und somit endete das Spiel mit 4:2 für Oberried.

Spfr. Oberried II – FC Wolfenweiler-Schallstadt II   0:4 (0:1)

Torschützen: Nezir Kocak (29. Minute); Simon Rohra (54. / 58. Minute); Oliver Fabri (73. Minute); 

Die zweite Mannschaft siegt weiter. Bei der Reserve der Sportfreunde Oberried gelang ein 4:0 Auswärtssieg. Trainer Matthias Bronner hütete das Tor und damit die weiße Weste in diesem Spiel. Eine starke Leistung bisher in dieser Saison.

Danke für die Unterstützung an diesem Wochenende.