Niederlage & Sieg in Buggingen

SPVGG. 09 Buggingen / Seefelden I – FC Wolfenweiler-Schallstadt I  2:0 (0:0)
Die Wölfe verlieren gegen den Mitaufsteiger SpVgg Buggingen / Seefelden mit 2:0. Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein von beiden Seiten gutes Spiel – Tore fielen bis zum Abpfiff der ersten Hälfte keine. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff traf die Spielvereinigung dann zum 1:0. Nach einer verbalen Entgleisung des Bugginger Torschützen gegen Adin Maksumic sah dieser die rote Karte. Leider fehlte dem FCW das Quäntchen Glück und trotz Überzahl und Chancen wollte kein Tor zum Ausgleich gelingen. In der Nachspielzeit zeigte der Schiedsrichter dann sogar auf den Punkt, zum Strafstoß für Buggingen. Dieser wurde zum 2:0 Endstand verwandelt.

SPVGG. 09 Buggingen / Seefelden II – FC Wolfenweiler-Schallstadt II   1:2 (0:1)
Die Reserve der Wölfe siegt erneut und bleibt – punktgleich mit dem Tabellenführer – auf dem zweiten Platz. Die beiden Tore erzielte Philipp Breßmer. Mit einem 1:2 Erfolg über die Zweite der SpVgg Buggingen / Seefelden kann Trainer Matthias Bronner zufrieden sein mit der bisherigen Leistung seines Teams.

Danke an alle Fans, die die Mannschaften heute im Buggingen unterstützt haben.

Vorschau

Donnerstag, 03.10.2019 | 16.30 Uhr Bezirkspokal
SG Rheinhausen – FC Wolfenweiler-Schallstadt I

Freitag, 04.10.2019 | 19.30 Uhr FC Wolfenweiler-Schallstadt II – SV Mundingen II

Sonntag, 06.10.2019 | 17.00 Uhr FC Wolfenweiler-Schallstadt I – SV Mundingen I