Niederlage beim Bahlinger SC

Bahlinger SC II – FC Wolfenweiler-Schallstadt I 3:0 (0:0)
Der FCW gastierte am Sonntag bei bestem Wetter auf der Pondarosa in Bahlingen. Der Tabellenführer war, wie erwartet, spielstark und bestimmend. Allerdings konnten die Wölfe immer wieder einzelne, gefährliche Konter fahren, zwei mal nutze man leider absolute Hochkaräter nicht um in Führung zu gehen. Mit einem 0:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit wurde Wolfenweiler mutiger und kreierte weitere Chancen. Es fehlte lediglich an zwingenden Abschlüssen. Dies wurde durch den BSC in der68. Minute bestraft: durch eigene Fehler der Wölfe konnte der BSC in Führung gehen. Weitere Fehler nutze Bahlingen dann eiskalt aus um die Tore zwei und drei zu machen. Bahlingen war an diesem Spieltag einfach zu gut für den FCW, eben auch durch Spieler, welche eigentlich im Regionalliga Team ihren Platz haben. Jetzt heißt es Kopf hoch und weiter arbeiten, damit man nächste Woche wieder als Sieger den Platz verlassen kann.

Bahlinger SC III – FC Wolfenweiler-Schallstadt II 1:3 (1:0)
Torschützen: Domenico Lo Porto (54. Minute), Taha Haloul (83. Minute), Heiko Grisar (90. Minute)
Die zweite Mannschaft des FCW siegt nach der Niederlage vergangene Woche gegen Bahlingen III, mit 3:1. Die Tore erzielten: D. Lo Porto, A. Haloul und H. Grisar! Dadurch steht das Team weiterhin auf Platz 3 der Tabelle. Nächste Woche wird dannzu Hause gegen die SG Prechtal/Oberprechtal 2 der nächsten Dreier eingefahren.Danke an alle Fans für die Unterstützung heute .