Keine Punkte nach guter Teamleistung

FC Wolfenweiler I – SV Opfingen I 0:2 (0:1)
Keine Punkte nach guter Teamleistung für Wolfenweiler. Die Anfangsminuten wurden von den Gästen aus Opfingen bestimmt, welche es ebenfalls schafften, die Offensivbemühungen der Heimelf bereits frühzeitig zu unterbinden. Doch auch die Defensive aus Wolfenweiler stand gut und lies keine Chancen zu. Entsprechend ist es auch nicht verwunderlich, dass der erste Treffer der Partie durch einen Handelfmeter kurz vor der Halbzeit erzielt wurde. In der zweiten Hälfte der Partie bestimmte die Heimelf klar das Tempo, wurde zunehmend stärker und erarbeitete sich immer besserer Chancen blieb aber vor dem Tor erfolglos. Den Schlusspunkt setze erneut der Gast, welcher nach einem schnellen Konter in der 88. Minute die inzwischen umgestellte
Verteidigung ausspielte und das 0:2 erzielte.

FC Wolfenweiler II – SV Opfingen II 1:3 (1:1)
In der ersten Halbzeit fehlte es im Ballbesitz noch an Tempo und Bewegung ohne Ball, jedoch stand man defensiv so stabil, dass die beste Offensive der Liga eine Standardsituation benötige, um in Führung zu gehen. Diese konnte Nezir Kocak in der 29. Minute mit einem schönen Schuss aus 18 Metern ausgleichen. In der zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel, verpasste es jedoch einen Treffer zu erzielen. So bestätigte sich die alte Fußballer-Weisheit „Wer die Dinge
vorne nicht macht, bekommt Sie hinten rein“, denn der Gast konterte unsere Truppe in der 80. und 89. Minute eiskalt aus und zeigte, warum sie an der Tabellenspitze stehen.
Torschütze: N. Kocak (29. Minute)

Vorschau
Am kommenden Samstag den 19.05.2018 spielen unserer Aktiven Herren auswärts im Lokalderby gegen die Mannschaften des VfR Pfaffenweiler. Beginn bei der zweiten Mannschaft ist um 15:00 Uhr, Anpfiff bei der Ersten ist um 17:00 Uhr. Über rege Unterstützung der Fans würde sich die Mannschaft freuen.