Heimsieg gegen die SG Simonswald

FC Wolfenweiler-Schallstadt I – SG Simonswald   4:1 (1:0)

Torschützen: Stefan Kusser (37. Minute); Marco Sievers (50. Minute); Raffaele Sanso (52. / 74. Minute); 

Das Wetter am Sonntag passte zur ersten Halbzeit. Grau und nass, mehr bot die erste Spielhälfte nicht. Dennoch konnte der FCW mit einem schönen Schuss durch Stefan Kusser mit 1:0 in Führung gehen. Ansonsten blieben beide Teams bis zum Halbzeitpfiff blass. Nach dem Seitenwechsel waren die Wölfe wie ausgewechselt. Bissig in den Zweikämpfen, die Ballsicherheit wieder da und eiskalt vor dem Tor. Innerhalb von drei Minuten schraubte der FCW durch Marco Sievers und Raffaele Sanso auf 3:0! Simonswald verkürzte zwar noch auf 3:1, darauf platzierte jedoch Raffaele Sanso einen direkt verwandelten Freistoß zum 4:1 Endstand. Wie wichtig diese drei Punkte waren, zeigt sich beim Blick auf die Tabelle. Jetzt heißt es in den nächsten Spielen an der Leistung aus Halbzeit zwei anknüpfen um weiter Punkte zu sammeln. 

FC Wolfenweiler-Schallstadt II – SG Simonswald II   1:2 (1:0)

Torschützen: Thomas Keller (34. Minute); 

Die zweite Mannschaft musste sich heute leider der Reserve der SG Simonswald Obersimonswald geschlagen geben. Die Wölfe legten zwar in Person von Thomas Keller vor, mussten danach aber zwei Gegentreffer hinnehmen und verlieren mit 2:1. Nächste Woche geht es hoffentlich wieder mit drei Punkten weiter

Danke an alle Fans, die dem Regenwetter trotzten und den Weg auf den Sportplatz gefunden haben.