Frauen: Knappe Niederlage gegen Buggingen/Seefelden

FC Wolfenweiler – Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden 3:4 (2:0)

Nachdem die Mannschaft letzte Woche eine deutliche Niederlage gegen SV Ebnet hinnehmen mussten, wollten die Frauen dieses mal wieder punkten. In der Anfangsphase waren die Abstände zum Gegner zu groß und nach 20 Minuten lag man 0:2 zurück. Der Druck wurde erhöht und unsere Mannschaft
kam doch noch ins Spiel zurück. Die Tore zum Ausgleich von Bianca Salzmann und Laura Boll waren zur Halbzeit hochverdient. In der ersten Halbzeit konnte das Leder kein weiteres Mal versenkt werden, obwohl es genügend Gelegenheiten gab. In der zweiten Halbzeit wurde der FCW gleich zwei Mal
durch direkte Freistoßtore bestraft, obwohl das Spiel zu diesem Zeitpunkt ausgeglichen war. In der Schlussphase ging die Heimelf aufs Ganze und warfen noch einmal alles nach vorne, was aber wieder einmal leider nicht reichte. Den Schlusspunkt setzte Lena Weiler in der 79. Minute, die durch einen Strafstoß noch auf 3:4 verkürzte.
Torschützen: B. Salzmann (23. Minute); L. Boll (40. Minute); L. Weiler (79. Minute)

Vorschau
Am Sonntag den 18.11.2018 treten die Aktiven Frauen auswärts zum letzten Vorrundenspiel gegen die SG Au-Wittnau an. Anpfiff der Partie ist um 12:00 Uhr.