FCW verliert erstes Heimspiel

FC Wolfenweiler-Schallstadt I – FC Heitersheim I 1:4 (1:1)
Torschützen: Simon Widmann (10. Minute)
Der FC Wolfenweiler-Schallstadt empfing am Sonntag den FC Heitersheim zum Auftakt in die Bezirksliga Saison. Die Wölfe starteten gut in die neue Liga und das Tempo war auf beiden Seiten hoch. Schon in der 10. Minute gelang es Simon Widmann den Führungstreffer zu erzielen. Leider verpasste es das Team hochkarätige Chancen zu verwandeln und die Führung weiter auszubauen. Im Gegenzug traf Heitersheim in Minute 25 zum 1:1 – mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel fanden die Wölfe nicht mehr in die Partie und die Kondition zeigte dem Team Grenzen auf. Die fehlende Kondition schlug sich auch in der Konzentration nieder und so fing man sich innerhalb von 10 Minuten drei Tore zum 1:4 Endstand ein.Es wurde das sinnbildliche Lehrgeld gezahlt, dennoch kann man auf der ersten Halbzeit aufbauen und bereits nächste Woche in Biengen erneut auf Punktejagd gehen.

FC Wolfenweiler-Schallstadt II – FC Heitersheim II 7:4 (2:4)
Torschützen: Klaus Krebs (15. / 54. / 82. Minute); Nezir Kocak (44. Minute); Marco Meier (60. Minute); Lorenz Brecht (75. Minute); Jochen Schumacher (76. Minute)
Die Zweite Mannschaft bewies in ihrem ersten Ligaspiel eine tolle Moral. Trotz einem zwischenzeitlichen Rückstand von 1:4 und geringen Aussichten auf Erfolg konnte die Reserve das Spiel drehen und in einen 7:4 Heimsieg verwandeln!

VORSCHAU
Am Sonntag den 25.08.2019 sind die Aktiven Herren zu Gast beim SV Biengen. Die Zweite beginnt um 15:15 Uhr, die Erste spielt anschließend um 17:30 Uhr.