FCW verliert deutlich in Merzhausen

VfR Merzhausen I – FC Wolfenweiler-Schallstadt I 6:1 (3:1)

Torschützen: Marco Meihofer (38. Minute)

In Merzhausen kamen die Wölfe erneut heftig unter die Räder. Es ist für die Fans aktuell kein Zuckerschlecken, was sie an den Wochenenden zu sehen bekommen. 12 Gegentore in den letzten beiden Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Obwohl Marco Meihofer zwischenzeitlich den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen konnte, schafft es das Team momentan nicht, die Kiste hinten dicht zu bekommen und nach vorne fehlt es aktuell schlicht an Durchsetzungskraft. Bleibt noch ein Heimspiel in der Hinrunde am kommenden Samstag, um noch Punkte zu sammeln und sich im Anschluss einen schönen Abend auf der Jubiläumsgala zu machen.

VfR Merzhausen II – FC Wolfenweiler-Schallstadt II  1:2 (0:0)

Torschützen: Klaus Krebs (49. Minute); Philipp Breßmer (74. Minute)

Bei der zweite Mannschaft hingegen gibt es allen Grund zur Freude nach dem heutigen 2:0 Sieg über die Reserve des VfR Merzhausen. Denn mit diesem Dreier ist die Zweite stand heute Herbstmeister!!! Ganz starke Leistung! Die Tore für den FCW erzielten Klaus Krebs und Philipp Breßmer

Danke an alle Fans die wieder einmal, trotz Kälte und magerer Fußballkost, den Weg nach Merzhausen gefunden und die Mannschaften unterstützt haben