Deutliche Niederlage in Gottenheim

SV Gottenheim I – FC Wolfenweiler-Schallstadt I 5:1 (3:0)
Der FC Wolfenweiler-Schallstadt musste eine deutliche Niederlage beim SV Gottenheim einstecken. Gegen einen starken Gegner machte sich der FCW das Leben selbst schwer. Die Chance auf Punkte gaben die Wölfe schnell aus der Hand. Der SV Gottenheim konnte die individuellen Fehler des Teams effektiv zu fünf Gegentreffern nutzen und der FCW verliert – bei dem Torunterschied – leider verdient. Jetzt gilt es das Spiel abzuhaken und sich neu zu sammeln, damit es am 15.09. gegen den SG Wasser-Kollmarsreute e.V. wieder bergauf geht. Das einzige Tor für die Wölfe erzielte Nino Tumminaro.

SV Gottenheim II – FC Wolfenweiler-Schallstadt II 2:4 (1:1)
Die zweite Mannschaft konnte sich bei ihrem Spiel gegen den SV Gottenheim II erneut nach zweimaligem Rückstand zurück ins Spiel kämpfen und gewinnt mit 4:2 bei der Reserve. Damit hat die zweite Mannschaft des FCW die Tabellenführung verteidigt. Die Tore erzielten je zweimal Philipp Götz und Philipp Breßmer

Danke an die Fans des FCW, die trotz der späten Anstoßzeiten den Weg nach Gottenheim gefunden haben.

Vorschau

FC Wolfenweiler-Schallstadt II tritt am Mittwoch, den 11.09. um 19:30 Uhr daheim gegen SV Kirchzarten II an. Das nächste Ligaspiel der ersten Mannschaft ist am Sonntag, 15.09.19 um 15.00 Uhr beim SG Wasser-Kollmarsreute e.V. Vorab spielt die zweite Mannschaft um 13.00 Uhr.