Damen im Pech gegen den ESV Freibrug

ESV Freiburg – FC Wolfenweiler-Schallstadt 4:1 (3:0)
Der FCW, der mit einer erneut umgebauten Mannschaft agieren musste, erwischte einen schlechten Start und geriet bereits in der 1. Minute durch ein Eigentor in Rückstand. Hinzu kam, dass bereits nach 20 Minuten verletzungsbedingt 2 Mal gewechselt werden musste, was eine gewisse Unruhe in die Mannschaft brachte und zu 2 weiteren vermeidbaren Gegentoren zum 0:3 Halbzeitstand führte. Auch wenn man nach dieser ersten Halbzeit der 2. Hälfte zunächst noch besorgt entgegen sah, rappelte sich die junge und unerfahrene Mannschaft auf und lieferte eine kämpferisch überzeugende Leistung ab und war lange Zeit ebenbürtig. Trotz dieser deutlichen Leistungssteigerung konnte der FCW auch den vierten Treffer der Heimmannschaft in der Mitte der 2. Hälfte nicht verhindern. Kurz vor Schluss gelang dann Edona Budeci doch noch der Ehrentreffer in der 83. Minute zum 4:1 Endstand.

Vorschau:
Am Samstag den 23.09.17 spielt die zweite Frauenmannschaft auswärts gegen die SG Freiamt / Ottoschwanden. Beginn des Spiels ist um 17:00 Uhr. Die Erste Mannschaft empfängt am Sonntag den 24.09.17 die Mannschaft des FC Denzlingen zuhause um 13:00.